praxis

Familientherapie

 

Familien haben heutzutage vielfältige Herausforderungen zu bewältigen:
die materielle Versorgung, die Sozialisation und die Förderung der Entwicklung jedes einzelnen Mitglieds und gleichzeitig des gesamten Familiensystems.
Es gibt in jeder Familie Verhaltensmuster und "Spielregeln", die das Familiensystem regulieren.
Zudem stehen Familien in ständiger Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt, Nachbarschaft, Schule und gesellschaftspolitischen Entwicklungen.


Dazu kommen spezielle Herausforderungen im Zusammenhang mit verschiedenen Lebensphasen wie Geburt von Kindern, Krankheit, Verlust- oder Trennungserfahrungen, Ablöseprozesse usw.
Dies alles kann zu Spannungen und manchmal zu heftigen Krisen führen. Nicht selten reagieren vor allem Kinder mit Symptomen oder problematischem Verhalten.


Situationen, in denen eine Familientherapie hilfreich sein kann, können beispielsweise sein, wenn

  • Sie sich durch häufig wiederholende Konfliktmuster in Ihrer Familie belastet fühlen.
  • Sie sich allein für alles in Ihrer Familie zuständig fühlen.
  • Sie Ihre Kinder anders behandeln als Sie eigentlich wollen.
  • Ihr Kind Probleme im sozialen Umfeld und/oder in der Schule hat.
  • Sie nicht wissen, wie Sie mit der Krankheit oder Pflegebedürftigkeit eines Familienangehörigen umgehen sollen.
  • Sie sich von einem Familienmitglied tyrannisiert fühlen.
  • Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Familie zu verlassen.

 

Jedes Familienmitglied ist durch das Problem eines anderen Familienmitglieds betroffen. Und jedes kann auch zur Lösung eines Problems beitragen.

 

In der systemischen Familientherapie wird das Problem bzw. die Auffälligkeit eines einzelnen Familienmitgliedes deshalb nicht isoliert betrachtet. Es geht weniger um den Einzelnen, der das Problem zeigt, sondern um die Beziehungen, die Regeln und die Kommunikation der Familienmitglieder untereinander.
Die Familie wird in die Therapie miteinbezogen, wodurch sie unterstützend beim Suchen nach Lösungen wirken kann. Alle Familienmitglieder werden gehört und ihre verschiedenen Bedürfnisse und Sichtweisen gesehen.
Das Entdecken vorhandener Stärken und das Verstehen anderer Sichtweisen führt zu neuen Handlungsmöglichkeiten und einem harmonischeren Miteinander.

 

Ich unterstütze Sie dabei,

  • den besonderen Herausforderungen der aktuellen Situation gemeinsam entgegen zu treten,
  • zu erkennen, welches zunächst als störend wahrgenommene Verhalten als Lösungsversuch einzelner Familienmitglieder zu sehen ist
  • gemeinsam neue hilfreichere Strategien zu entwickeln.

 

 

 

 

Praxis für Psychotherapie, Coaching und Gesundheitsförderung

Alice Crames, M.Sc., Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

54298 Welschbillig (Nähe Trier/Luxemburg)

In der Haag 15

 

Tel.: 0 65 06 / 25 85 30
Mobil: 0160 / 76 77 500
Fax: 0 65 06 / 25 85 29
E-Mail:   
  zum Kontaktformular